Rollen

2. März 2021

Instan­zen kön­nen in einem Kri­senz­pro­zess auf den ver­schie­de­nen Ebe­nen unter­schied­li­che Rol­len einnehmen.

So wird bei­spiels­wei­se ein Mit­ar­bei­ter der Bezugs­ebe­ne durch eine Fehl­ma­ni­pu­la­ti­on zum Kri­sen­ver­ur­sa­cher (sie­he Kri­sen­bau­stein). Auf der media­len Ebe­ne über­nimmt er die Rol­le eines Augen­zeu­gen. Als Mit­glied einer Pres­su­re-Group ver­stärkt er eine Kri­se (Kri­sen­ver­stär­ker; sie­he Kri­sen­bau­stein) oder löst als Ein­zel­per­son einen Shit­s­torm aus. Auf der Ver­hal­tens­ebe­ne der Anspruchs­grup­pen ist er Kun­de oder gehört als Mit­ak­tio­när zur Finanzgemeinde.

Auf der media­len Ebe­ne der Kri­sen­ver­laufs­kar­te unter­schei­den wir zwi­schen Rol­len

  • als Infor­ma­ti­ons­lie­fe­ran­ten (Quel­len): Zeu­gen, Exper­ten, Inter­pre­ten (Mei­nungs­ma­cher, Influ­en­cer)
  • als Infor­ma­ti­ons­ver­brei­ter: Medi­en, Social Media, Bots und Trol­le, Blog­ger

und der Funk­ti­on der übermittelten/verbreiteten Infor­ma­ti­on:

  • infor­mie­rend, referenziell
  • kom­men­tie­rend, wer­tend, beratend
  • Emo­tio­nen weckend
  • Clicks gene­rie­rend
Scroll to Top